IdeeRichtlinienRichterteamKontakt
 
 

Was ist Scent Hurdle Racing?

Scent Hurdle Racing ist zwar hierzulande noch kaum bekannt, es handelt sich aber um keine neue Hundesportart, sondern wurde bereits in den späten 60er Jahren im Süden Kaliforniens entwickelt.

Scent Hurdle ist der Vorgänger des Flyballs. Scent Hurdle Racing kombiniert Geschicklichkeit und Nasenarbeit und bietet so eine ideale Auslastung für Körper und Kopf!

Wie funktioniert es:

Zwei Teams von je 4 Hundehaltern und ihren Hunden (plus jeweils ein Helfer) treten gegen die Uhr an.

Es geht darum, die Hunde über vier Hürden zu schicken, hinter denen eine Box mit 4 Apportierhölzern mit den Gerüchen der Hundeführern liegt. Sobald der Hund also über die Hürden gerannt ist, sucht er das Apportierholz, welches nach seinem Menschen riecht (wie bei der Geruchsidentifikationsübung beim Obedience). Hat er es gefunden, apportiert er es so schnell wie möglich über die Hürden zurück und der nächste Hund kann starten. Der Helfer legt auf die nun leere Stelle ein Apportel.

Damit Richter, Zuschauer und Hundeführer schnell erkennen können, ob der Hund das richtige Apportel bringt, ist jedes Apportel mit einer Nummer beschriftet. Die Hunde tragen alle eine Weste, auf der ihre Nummer steht.

Das Team, dessen vier Hunde am schnellsten den Lauf absolviert haben, gewinnt diesen Durchgang. Insgesamt gibt es drei Durchgänge, Gewinner des gesamten Rennens ist dasjenige Team, welches zwei der drei Durchgänge gewonnen hat.

Natürlich lässt sich Scent Hurdle Racing aber auch ohne Team für sich alleine im Garten trainieren.

Scent Hurdling für Senioren:

Auch Hunde, die schon älter sind oder die ein Handicap haben, können Scent Hurdle Racing trainieren. Für sie werden die Hürden nur 10 cm hoch eingestellt, so dass es eher mit Cavaletti-Arbeit vergleichbar ist. Die Nasenübung ist kann auch von Senioren bzw. Handicap-Hunden gut bewältigt werden und bietet ihnen eine artgerechte und gesunde Beschäftigung.

Video:

Wenn Euch diese Hundesportart auch noch unbekannt ist, könnt Ihr Euch hier von einem Video aus Kanada begeistern lassen: http://www.youtube.com/watch?v=fUSQp5Zz2AU

Es wäre toll, wenn wir schon bald auch in der Schweiz Scent Hurdle Racings veranstalten könnten! Seid Ihr mit dabei?